Montag, 29. Dezember 2014

11. Zyklustag - leichte Zahnschmerzen

Zahnschmerzen- Nebenwirkung der Chemo

Heute habe ich etwas Zahnschmerzen bzw das Zahnfleisch schmerzt. Es ist  noch nicht so stark, aber ich habe es beim China-Doc schon einmal angesprochen. Lieber frühzeitig, als wenn es schlimm weh tut. Mir kommt es so vor, als seien meine Zähne seit der Chemo besonders empfindlich. Ich nehme bereits ein Medikament (Ampho-Moronal Suspension) dies soll vor Pilzen & Co schützen. Es wird am Tag 4 mal mit einer Pipette in den Mund gegeben. Man verteilt es gut mit der Zunge und schluckt dann das Gemisch herunter. Mich erinnert es an einen Hustensaft aus der Kindheit. 

Mal schauen was wegen meinen Zahnschmerzen gemacht wird. Man gab mir Tropfen, aber die haben nichts daran geändert. Ich denke, sie hatten es einfach mit Schmerztropfen versucht. 

Später möchte noch die Oberärztin kommen. Der China-Doc würde keine Lösung für meine Zähne wissen. Die hausinternen Zahnärzte seien im Urlaub. 

Wenn ich hier raus komme, werde ich sofort einen Zahnarzttermin machen. Ich möchte weiterhin schöne gesunde Zähne, auch mit Chemo. 

Morgen hat meine Prinzessin ihren 1. Geburtstag

Morgen ist es soweit. Der erste Geburtstag von meiner Maus. Ob ich raus darf, weiß ich noch nicht, aber egal wie es kommt, werden wir etwas feiern. Mein Mann hat bereits eine Hello Kitty Torte gekauft und ich freue mich schon auf ihr Gesicht, wenn sie davon essen und darin panschen darf. Denke, das wird sie sehr lustig finden. Geschenke haben wir einige. Unter anderem bekommt sie eine Kinderküche. 

Eigentlich hatte ich geplant an ihrem großen Tag zu einem Indoor-Spielplatz zu fahren. Dieser hat extra Krabbelstunden für Babys. Das wäre schön gewesen. Nun ist es anders gekommen und wir versuchen das Beste daraus zu machen. 

Hauptsache meine Prinzessin hat einen schönen besonderen Tag :). 

Die lieben Haare

Sie sind immer noch auf meinem Kopf. Gestern Abend hatte ich alles zurechtgelegt zum Abrasieren. Dann telefonierte ich ewig und letztendlich war dann 22 Uhr und nachdem ich meine roten müden Augen sah, wollte ich nicht mehr die Haare abrasieren. Ich möchte ja ein Video davon drehen. Es werden einmalige Minuten sein und diese kann ich nicht wiederholen. Da möchte ich doch halbwegs normal aussehen und nicht wie eine Schlafmütze :). Aber ich hab auch Schiss davor. Demnach war die Müdigkeit womöglich auch nur eine Ausrede für die Seele. 

Zum Start in das neue Jahr möchte ich auf jeden Fall meine Haare losgeworden sein. Ein großer Veränderungsschritt als Zeichen für ein neues Leben in 2015. Veränderungen machen meist etwas Angst, aber Veränderungen können auch wichtig und gut sein. 2015 wird mein Siegerjahr :). 

Kommentare:

  1. Ja!! 2015 wird dein Siegerjahr!!!!!



    Ich denke an dich,
    Teresa, die über deinen anderen Blog gerade zu dir gefunden hat und sich die Nacht um die Ohren schlägt, weil sie wissen will wie es dir geht! Ich denke sehr an dich und wünsche dir Weiterhin so viel Kraft und positive Gedanken!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Teresa :* Es ist so süß was du mir geschrieben hast. Ich wünsche dir auch alles Gute für deine Zukunft und schlag dir nicht die Nächte um die Ohren - am Morgen kannst du meinen Blog auch noch lesen :D.

      Löschen

Hier kannst du mir eine Nachricht hinterlassen: