Dienstag, 11. August 2015

Eine Sternschnuppe vom Himmel holen



Hallo ihr Lieben :),

sehr turbulente Tage liegen hinter mir. Die Ops und das Koma von Claudi haben mich ganz schön beschäftigt. Ich war so unendlich glücklich als ich gestern Vormittag die Nachricht bekam, dass Claudi aus dem Koma aufgewacht ist. Es ist natürlich alles sehr anstrengend, aber verständlich, wenn man im künstlichen Schlaf lag. Morgen Abend findet ihre letzte Operation statt. Ich werde wieder fest die Daumen drücken und da auch die Nacht der Sternschnuppen ist, werde ich versuchen eine für Claudi vom Himmel zu holen :)! Du packst das Claudi! Nur noch diese Op und dann geht es bergauf. Und im Oktober machen wir uns ein richtig tolles Wochenende! Wir werden zu dem Konzert von einer Lieblings-Band von Claudi gehen und zur Salzgrotte. Wir essen Hähnchen: meine Liebste ist seit ihrem Schlummern Feuer und Flamme für Hähnchen :D. Und Avocados werden auch nicht fehlen. Natürlich wird auch ein Foto mit dem Ortschild von Oberursel gemacht. Claudi findet den Ortsnamen so lustig ;). Wir werden einfach ein schönes Wochenende erleben :)! Das ist unser Plan für die "neue" Zukunft <3.

Mit meiner Kleinen waren wir in den letzten Tagen an einer Kneipp-Anlage und sie fuhr zum ersten Mal in ihrem Leben Karussell. Sie liebt es. 
Ab September starten wir einen neuen Babymusik-Kurs in meiner Nähe, da sich der alte mit meinem Tagesmutter-Kurs überschneidet. 

Ich habe gestern den Vertrag für einen Minijob unterschrieben und werde ab Morgen je eine Stunde an zwei Tagen die Woche arbeiten. Verdienen tue ich hierbei kaum etwas, aber es könnte mir ganz gut tun und vielleicht kann ich mir so selbst helfen um nach und nach wieder zu arbeiten. Ein Versuch ist es wert. 

Die letzte Stunde Krankengymnastik liegt hinter mir und ein wenig scheinen die vergangenen Wochen geholfen zu haben. Die Anlaufschmerzen, welche wirklich schrecklich waren und mir jeden Morgen Tränchen in die Augen schossen, sind weg. Rückenprobleme habe ich weiterhin, aber nicht mehr so stark. Mit der Krankengymnastik war eine gute Entscheidung :)! 
Meine Zähne sind durch eine professionelle Zahnreinigung auch sauber und glänzend und trotz Chemo noch gut in Schuss. 

Am Freitag geht es für mich zu der Besprechung meiner Nachsorgeuntersuchungen. Mir macht wirklich nur meine Lunge Angst. Wenn ich manchmal Atemnot habe und dann an Bleomycin denke und der Verbindung zur Lungenfibrose schlägt mir das auf den Magen. Ich hasse es auf Ergebnisse zu warten ;). Da werde ich hibbelig und das Kopfkino schaltet sich ein.  

Ich wünsche euch eine schöne Woche :* fangt Sternschnuppen und vielleicht zündet ihr auch ein Glücks-Kerzchen für Claudi an :)! 

Kommentare:

  1. Liebe Marie,
    Ich kenne Claudi nicht und trotzdem sie tut mir so unfassbar Leid, sie ist so stark und kämpft trotz dieser ganzen Situation, ich hoffe ihr geht es bald besser. Bin in meinen Gebeten bei ihr.

    Sophie

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke, sehr viel an dich und Claudi. Ihr packt das! Du hast bestimmt eine schlaflose Nacht vor dir, aber: du bist nicht allein. Fühlen dich gedrückt

    AntwortenLöschen

Hier kannst du mir eine Nachricht hinterlassen: