Freitag, 5. Juni 2015

Die liebe Luise ist in den Himmel geflogen



Hallo ihr Lieben,

ach ich bin gerade wirklich sprachlos und traurig. Ich habe vor ein paar Stunden erfahren, das die liebe Luise in den Himmel geflogen ist. Ich hatte sie vor ein paar Wochen mit ihrem tollen Video, in dem auch ein kurzer Ausschnitt meines Blogs zu sehen war, auf meinem Blog verlinkt. Sie hatte auch gegen Krebsi gekämpft.

Dies ist nochmals das Video von Luise und der Frage "Wie komme ich mit dem Tod klar?":


Der Blog von Luise:

In dem Buch "Der Reisebegleiter für den letzten Weg" erzählt sie ihre Geschichte:

Nimmt es mir nicht übel, aber ich werde morgen mehr über mich schreiben. Ich würde mich dabei nicht gut fühlen, wenn ich über mein Befinden schreibe, wo ich doch diese Nachricht nunmehr erfahren habe. 

Am Dienstag war ich auf dem Konzert von Jessie J. und wenn ich jetzt meine Handyaufnahmen ansehe, denke ich bei dem Lied Flashlight besonders an Luise. Sie ist nun ein ganz besonderes Licht am Himmel.


Hier gibt es die komplette Version des Liedes: https://www.youtube.com/watch?v=zyL4Ws0T6Bc

Ruhe in Frieden liebe Luise. Ich hoffe du hattest eine gute Reise und dir geht es gut, wo du bist. Ich wünsche deiner Familie, Angehörigen und Freunden viel Kraft in der schweren Zeit <3. 

Ciao ihr Lieben, wir lesen uns morgen wieder! :*

Kommentare:

  1. es kann doch nicht sein, dass so ein wunderbarer Mensch wie Luise nicht mehr da ist.
    Sie war eine tolle junge Frau, so voller Leben. Auch wenn ich sie nicht persönlich kannte, bin ich betroffen.
    Krebs ist Scheiße.
    Luise, ich wünsche Dir, dass es Dir jetzt gut geht. Deinen Lieben wünsche ich viel Kraft. Trauer ist ein langer Weg.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marie,

    leider ist Luises Seite nicht erreichbar. Daher möchte ich hier ein paar Gedanken an sie hinterlassen. Ich hoffe, das ist ok.

    Liebe Luise,

    hoffentlich bist Du nicht allzu enttäuscht, dass jetzt doch 2015 auf Deinem Grabstein stehen wird. Aber so schrecklich sieht es ja auch nicht aus ;-)
    Es macht mich traurig, dass Du nicht mehr hier bist. Aber jetzt bekommst Du Luft, kannst durchatmen, hast keine Schmerzen. Das tröstet, aber ich hätte Dir das alles hier bei den Menschen, die Dich lieben, gewünscht. Es tut mir leid um all das nicht erlebte Leben, das Dir entgeht. Aber wer weiß, vielleicht hast Du das Wesentliche schon erfahren, so dass Du nun nicht mehr hier bleiben brauchtest, bereit warst für das Danach. Das wünsche ich Dir.

    Deiner Familie und Deinen Freunden wünsche ich viel Kraft für die nächste Zeit und das Leben ohne Dich. Deine Mama drücke ich ganz feste.

    Sei glücklich und ich hoffe, Du vermisst das Leben hier nicht, weil es jetzt besser ist.

    Alles Liebe

    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es schön, dass so viele Menschen an sie denken. Ich hab ihren Namen in den letzten Tage öfters gelesen und natürlich nachgelesen, was es mit dieser lieben Person auf sich hat. Einen Blog zu schreiben und sein Leben mit der Welt zu teilen, dass ist ein Geschenk. Ich danke euch.....

    AntwortenLöschen

Hier kannst du mir eine Nachricht hinterlassen: