Sonntag, 15. Mai 2016

Ich bin so langweilig :D



Hallo ihr Lieben :),

ich gebe es zu. Ich bin echt langweilig geworden. Ich kann euch nix erzählen. Ich will und mir fällt nichts ein. Auf meinem neuen Blog ist genauso viel los wie hier. Es bringt aber auch nichts, wenn man krampfhaft versucht etwas aus den Fingern zu saugen ;). Mein Leben ist nunmehr so alltäglich. Es ist nicht langweilig, keineswegs. Es ist so wie ich es mir lange gewünscht habe. Es fühlt sich so gut und harmonisch an. Ich bin angekommen in meinem neuen Leben. Mir tut mein Leben richtig gut. Mein Traumberuf, meine traumhafte Tochter, mein Liebster, mein Leben. Ich liebe alles. 
Natürlich habe ich auch immer mal wieder doofe Momente, die mich beschäftigen, aber es sind eben nur solch kurze Momente, über die es sich nicht zu schreiben lohnt. 
Ich kann euch berichten, dass ich Muskelkater vom Yoga habe ;). Ich kann bei den Yogastunden so richtig abschalten. Es ist erstaunlich, dass man mit der Kraft der Gedanken und der Konzemtration, dem Sport, alles um sich herum vergisst. Sich nur auf sich selbst konzentriert. 
Mein Tageskind ist jetzt seit fast einem Monat bei mir und ich finde es so toll! Das war von Anfang an einfach Tagesmutter-Tageskind-Liebe. Wenn es passt, dass passt es einfach und man spürt es.
Aktuell sitze ich ganz entspannt auf einem Yogakissen und trinke ein Chai Latte.. Es ist so schön. Ich lebe und darf so vieles erleben. 
Im Moment habe ich recht häufig Kopfschmerzen und muss recht starke Schmerzmittel nehmen. Dies hatte ich in den letzten Jahren nicht so ausgeprägt. Das Leben verändert sich und so verändert sich auch der Körper. 
Ich glaube der Start ins Berufsleben war für meinen Körper ein kräftiger Umschwung. Ich habe es selbst gar nicht so empfunden. Aber als in meinem letzten Zyklus trotz Pille meine Tage ausblieben, wurde mir bewusst, dass mein Körper auch Zeit braucht und diese Veränderung Stress ist. Ich hatte noch eine Anfrage für ein Babysitting und habe abgesagt, weil ich glaube, dass ich für den Start in das Berufsleben genug Action habe. Step by Step.
In den letzten Wochen hatte ich drei Fotoshootings und erhalte nunmehr nach und nach die Ergebnisse. Die Shootings sind auch ein Stück Entspannung und das Eintauchen in einer anderen Welt. Normal bin ich sehr zurückhaltend, schüchtern und auch nicht so mega selbstbewusst. Aber wenn ich mich schminke und schick mache, fühle ich mich ein wenig wie ein anderer Mensch. Wenn ich die Bilder sehe, bin ich fasziniert. Fasziniert was in mir als Frau steckt. 
Zum Abschluss ein paar Bilder aus den Shootings. 
Ich wünsche euch eine sonnige schöne Zeit! In einem Monat habe ich meine Krebsi-Nachuntersuchungen :)! Ich freue mich auf die ganzen Gesichter und meine  Ärztin! Ich habe allen mein Leben zu verdanken.. Danke :*! 
Liebe Grüße und bis bald
Eure Marie 

 

Kommentare:

  1. Wie heißt Dein neuer Blog?
    Liebe Grüße von Christel
    Bei Dir ist's nie langweilig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Christel :) er heißt www.marie-bloggt.blogspot.de
      Allerdings bin ich dort noch unspektakulärer als hier ;). Die Ideen fehlen.

      Löschen
  2. Ich hätte fast geweint, als ich deinen Eintrag gelesen habe.Also so langweilig kann dein Blog gar nicht sein. :)
    Ich freue mich total, dass es dir so gut geht. Ich sehe es jeden Tag bei meinem Mann, der vor knapp drei Jahren gegen den Krebs kämpfen musste, bzw wir und ich hoffe, dass die Nachuntersuchungen genau so gut ausfallen wie bei ihm und sich nichts mehr bildet :)

    Ganz liebe Grüße aus der Hauptstadt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Zeilen sind sehr lieb. Dankeschön! Ich wünsche euch natürlich auch alles alles Gute! Und dein Mann ist jetzt schon ein Ansporn für mich, dass ich auch drei Jahre und länger krebsfrei bleiben möchte. Danke dir!

      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  3. Dafür das du wie du schreibst langweilig bist ...hast du eine Menge zu erzählen �� Ich lese "dich" gern. Danke für so viel "langweilig" und echt schöne Bilder ..toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke an dich zurück, dass du meine Beiträge liest und sie dir gefallen :) <3

      Löschen
  4. Liebe Marie!
    Jetzt hast du es wirklich bald geschafft und bist ein Jahr krebsfrei. Ich freue mich so sehr für dich, zumal ich gerade erleben musdte, dass es leider ja auch ganz anders gehen kann. Am Donnerstag war ich auf der Beerdigung einer lieben Freundin ( die ehemalige Tagesmutter meines Kleinen), die im Dezember eine Lungenkrebsdiagnose bekam. Und da möchte man wieder in die Welt schreien, dass Krebs einfach nur ungerecht ist, denn meine Freundin war eine der besten und herzenswärmsten Menschen, die ich kenne. Du aber hast aus Krebsi, das allerbeste genacht. Nachwievor bewundere ich deine Energie, deine Zielstrebigkeit und deine Freude am puren Leben und....meine Güte. ...wieviel du schon von deiner Liste abgearbeitet hast:-). Ich wünsche dir von Herzen das Beste und vorallem: bleib so langweilig; -), was dein kunterbuntes Leben ganz sicher nicht ist.
    Alles Liebe, Kerstin
    P.s.: wie geht es eigentlich Claudi?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Beileid liebe Kerstin, dass du deine Freundin verloren hast. Es ist schrecklich und ich finde es immer sehr schwer in solch einer Situation die passenden Worte zu finden. Krebs ist schrecklich. Claudi geht es so lala - aber die sie kämpft sich weiterhin wacker durchs Leben. Es stehen viele Untersuchungen und Therapien an und man hofft dass eine spezielle Therapie bei ihr sehr gut anschlägt. Man kann ihr hier auf instagram inzwischen folgen :): https://www.instagram.com/littlebrvlyliongirl/

      Löschen

Hier kannst du mir eine Nachricht hinterlassen: