Mittwoch, 18. November 2015

Mein nächster Nachsorge-Termin steht vor der Türe :)!



Hallo ihr Lieben :),

ich vernachlässige euch im Moment ein wenig, aber ich denke ihr verzeiht mir ;). In zwei Wochen steht schon meine Zwischenprüfung zur Tagesmutter an und ich arbeite fleißig an meiner Präsentation und muss etwa 6 Seiten über meine zukünftige Tätigkeit als Tagesmutter schreiben. Es soll super werden und so gebe ich mir große Mühe. Unsere Wohnung ist inzwischen superschön geworden. Vieles wurde verändert und ich bin mit unserer aktuellen Gestaltung total happy. Nur das Kinderzimmer soll noch ein wenig verändert werden. Wir haben ein Hochbett bekommen und hier möchte ich noch ein Sicherungsnetz anbringen und eine Sicherung für die Treppe bauen. Es soll eine Kuschelhöhle zum Zurückziehen für die Kinder werden und natürlich bestmöglich abgesichert sein, damit nichts passieren kann. Meine Maus wird auch bald zwei Jahre alt und ich habe so viele Dinge im Kopf, die wir ihr schenken könnten, aber so richtig einig mit mir selbst bin ich noch nicht, was ich wirklich kaufen solle. Es wird ein Badewannenspielzeug und Puzzle geben, dann Micky und Minnie Maus aus Plüsch (Die Beiden liebt sie) und Duplo. Ein Kaufmannsladen würde mich noch anlachen, aber ich bin mir noch nicht sicher wie dieser aussehen soll. Ich möchte gerne etwas selbst bauen und nicht unbedingt einen fertigen Kaufladen hinstellen. Mal schauen, noch habe ich 1 1/2 Monate Zeit.

Mir geht es wirklich klasse :). Ich freue mich über die schönen Tage mit meiner Familie und bin in solch einer Vorfreude auf meinen Geburtstag und Weihnachten und natürlich dem Geburtstag meiner Prinzessin. Für meinen Geburtstag wünsche ich mir auf den Weihnachtsmarkt zu gehen und einen Kinderpunsch zu trinken. Und Weihnachten und Silvester und den Geburtstag meiner Maus will ich einfach nur Zuhause verbringen bzw. Hauptsache nicht im Krankenhaus. Ich wünsche mir gesund zu sein und zu bleiben und einfach leben zu dürfen.

Gesundheitlich kann ich mich nur ein wenig über meinen Kreislauf beschweren. Die vergangenen Wochen begleiteten mich mit Müdigkeit und Kreislaufproblemen. Schwindel, Ohrensausen und Hitzewallungen. Erkältungen sind zur Zeit beinahe mein Dauer-Begleiter. Die 3. Erkältung in zwei Monaten ist überstanden ;). Nachdem ich meine Symptome gegooglt habe - heutzutage macht man das bevor man zum Arzt geht :D - kam ich darauf, dass mein Blutdruck zu niedrig sein muss. Schwubs kaufte ich mir ein Blutdruckmessgerät und verfolge seit vergangener Woche meine Werte und ja, mein Blutdruck lässt zu wünschen übrig. Um dem Ganzen auf den Grund zu gehen, war ich gestern beim Allgemeinmediziner. Dieser bestätigte meinen Verdacht und gab mir den Tipp Koffein zu mir zu nehmen. Kaffee und Lakritze würden helfen, aber schmeckt mir beides nicht. So solle ich nun 3 Tassen Schwarztee am Tag trinken. Der erste Tag mit Schwarztee brachte keinen Erfolg, am Abend zeichnete sich wieder ein Blutdruck von 91 zu 57 und einem Puls von 79 ab. Blutabnahme und Co erfolgte nicht. Ich muss weiter abwarten und freue mich ein wenig auf meine Nachsorgetermine in der Onkologie nächste Woche. Dann wird mein Blut abgenommen und alles untersucht und vielleicht erfahre ich sodann mehr was mit meinem Körper los ist. Irgendwas stimmt nicht, aber ich bin kein Arzt um beurteilen zu können, weshalb mein Blutdruck plötzlich nur noch im Keller ist. Essen tue ich auch genügend und die Schwindel-Anfälle kommen unabhängig von einer Uhrzeit oder ob ich etwas gegessen habe oder nicht.

Wegen meinen Nachsorgeterminen am 25. und 27. bin ich natürlich auch nervös. Es ist immer wieder nervenaufreibend. Bei Kleinigkeiten fragte ich mich in den letzten Wochen auch ab und an: "Ist Krebsi wieder zurück? Würde man ein Rezidiv spüren? Woran erkennt man, wenn der Krebs wieder da wäre?". In der Krebs-Blogger-Gruppe fragte ich meine Mitkämpfer und -kämpferinnen was sie denken. Ich bin mit meinen Gedanken nicht alleine. So beschrieb ein Blogger, dass er immer vor den Nachsorgeterminen Phantom-Schmerzen bekommen würde. Eine Bloggerin spürte ihren Rezidiv. Es ist immer wieder schön unter uns Bloggern, dass man nicht alleine ist. Aber auch wenn ich hier schreibe und Feedback von euch lieben Lesern und Leserinnen erhalte, spüre ich klar und deutlich: ich bin nicht allein. Ihr seid für mich da! Danke an dieser Stelle! Ich fühle mich geehrt, dass ihr euch für mein Befinden und mein Leben interessiert und mir Tipps gebt und immer zu meiner Seite steht. Das ist großartig und tut meinem Herzchen wahnsinnig gut. Danke ihr Süßen :*!

Und wenn ich schon von anderen Krebs-Bloggern schreibe: heute Abend um 22:15 Uhr auf RTL, Stern TV kommt ein Bericht über u.a. die Krebs-Bloggerin Viola :). Es geht um das Thema: Krebs-Blogger. Vielleicht gibt es auch einen Ausschnitt aus einem meiner Youtube-Videos zu sehen ;). Ich bin sehr gespannt und hibbel schon mit, wenn Viola nachher im TV zu sehen ist und ich auch alte Blogger-Gesichter wieder sehe!

http://www.stern.de/tv/bloggen-ueber-krebs--warum-viola-ihr-leben-mit-dem-internet-teilt-6559656.html


Ich wünsche euch einen schönen Abend und werde euch von meinen Nachsorgeterminen berichten :)! Ihr seid klasse! Danke :* und bis ganz bald :)!


Kommentare:

  1. Hallo Marie,

    Du hast die Haare schön! ;-)

    Das mit dem Blutdruck kenne ich gut. Koffein hilft mir nicht, weil dann der Blutdruck ganz schnell steigt, um dann ebenso schnell wieder zu sinken. Dann wird mir nur übel. Ich nehme Korodin in Tropfenform. Die wurden mir von meinem Heilpraktiker empfohlen und helfen prima.

    Weiterhin alles Gute

    AntwortenLöschen
  2. Wenn Dir sowieso Blut abgenommen wird, solltest Du den Vit D Spiegel auf jeden Fall mitbestimmen lassen und mal anregen, die Nebennierenwerte auch gleich mit machen zu lassen.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinen Prüfungen.

    Gruß Sue

    AntwortenLöschen

Hier kannst du mir eine Nachricht hinterlassen: